sammlung dichter


   die sammlung     künstlerInnen     panoramen    grundstein     home 



Gerald Kofler / Elena Filatova / Thomas Redl

Die neuen Bilder der Pilars of Memory sind der so genannten „Schwelle Trilogie“ entnommen.
Einer Kunstfilmserie, die in Kooperation des Künstlers Thomas Redl mit dem Filmemacher Gerald Kofler
in den Jahren 2009 – 2011 entstanden sind. Die kolorierten Auskopien als Serie stellen eine Neubearbeitung dar,
die sich mit dem Verdrängen, dem Bewusst werden und der Welt jenseits des Undenkbarkeitshorizonts beschäftigt.
In den Filmen „gefundene“ Bilder werden im Verein mit den Textenzu einer komplexen Erfahrung
des Moments als Rezeptionserlebnis verdichtet. Wer mit seinem Mobile die an der Unterseite der Säulen
befindlichen QR-Codes einliest,kann die dazugehörigen Filme betrachten.


kofler


filatova


redl



mit unterstützung von:
ottakringer kulturfreunde           nationalfonds der republik österreich           wien kultur           bezirk ottakring           Falter          cyberlab.at