sammlung dichter


home     geschichte     künstlerInnen     panoramen


warum sammlung dichter?



die „sammlung dichter“ wurde als hommage an die aus wien vertriebene familie dichter im sommer 2006 von der Masc Foundation ins leben gerufen. sie steht in der tradition der klassischen privatsammlung (sammlung dakis joannou, sammlung hummel...). ihr schwerpunkt ist, die arbeiten von künstlerInnen einer breiten internationalen öffentlichkeit vorzustellen und dabei auf die veränderte und sich verändernde politische situation im 20/21. jahrhundert einzugehen.

für uns war es sehr wichtig, zum abschluss unserer ausstellungsreihe
(september 2005 bis oktober 2007) auf die gründer dieses ersten kaufhauses in der vorstadt von wien hinzuweisen.
somit endet die über hundert jahre andauernde geschichte dieses hauses (ca 1890-2006) mit der präsentation der sammlung dichter. es schließt sich der kreis.



2005     2006    2007    2008   


sammlung3






mit unterstützung von:
ottakringer kulturfreunde           nationalfonds der republik österreich           wien kultur           bezirk ottakring           Falter          cyberlab.at